19.01.2017, von SE

OV-Lengerich so aktiv wie noch nie!!

Am vergangenen Montag fand der 1. Dienst im neuen Jahr statt. Traditionell wird dieser genutzt um einen Rückblick auf das vergangene Jahr zu geben und langjährige Helfer auszuzeichnen.

Auf ein beeindruckendes Jahr 2016 konnte Ortsbeauftragter Karsten Grundmeier zurückschauen. Mit 24.565 Dienststunden wurden ca. 5.000 Stunden mehr als in den vorherigen Jahren und ca. die 3-fache Stundenzahl wie noch vor 10 Jahren erzielt. Dieses außerordentlich gute Ergebnis wurde durch viele Faktoren beeinflusst. So gab es 2016 einige Einsätze für den OV, es wurde das 60 Jährige Bestehen gefeiert und die Jugendgruppe hat viel Zeit mit der Vorbereitung und der Durchführung für den Bundesjugendwettkampf verbracht. Lob für dieses außergewöhnliche Engagement sprach auch der Bürgermeister der Stadt Lengerich, Wilhelm Möhrke, den anwesenden Helfern aus. 

 

Nach den Grußworten und dem Jahresrückblick wurden Elsine Geertsema und Michael Borchers für 10 Jahre sowie Marcel Bitter und Christian Schweer für 20 Jahre Zugehörigkeit zum THW geehrt.

 

Außerdem wurden, wie es in Lengerich Tradition ist, einige Helfer mit dem Helferabzeichen in Gold überrascht. Durch das Abzeichen werden die Helfer für Ihr besonders großes Engagement in den vergangenen Jahren geehrt. In diesem Jahr wurde die Ehrung Felix Pauls, Christoph Brüning, Frank Petrich, Jens Wittkamp und André Engel zuteil. Sie durften die Ehrung, überreicht vom Geschäftsführer Joseph Frieling sowie Bürgermeister Wilhelm Möhrke, entgegennehmen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: